Christof Maybach

Atemstillstand mit Gänsehautgarantie

Wenn Christof den Saal betritt, schlagen alle Frauenherzen höher, denn Christof gehört einer aussterbenden Gattung an: er ist ein echter „Gentleman“. Zu seinem markanten, männlichen Aussehen gesellt sich ein charismatisches Wesen. Sein Markenzeichen sind gutsitzende Maßanzüge, gestärkte Hemden, Manschettenknöpfe und ein verschmitztes Lächeln. Aber das markanteste ist seine geheimnisvolle Stimme mit diesem gewissen unverwechselbaren Timbre. Eine Mix von Udo Jürgens und Julio Iglesias. Diese Stimme ist einzigartig, berührt und bewegt.
Also kein Wunder, dass die Erfolgsproduzentin Kristina Bach sofort als sie Christof Maybach Stimme hörte ihn kennenlernen wollte und für den „Womanizer par excellence“ einen maßgeschneiderten Song komponierte: Mit ihrem Song „Ich kann die Frau in Dir verstehen“ und Christofs Interpretationen von „Ich habe diese Frau geliebt“ und „She“ sorgt Christof für einen Gänsehaut-Marathon.

Der Mann der keine Jeans besitzt sieht aus, als wäre er einem dieser eleganten Cary Grant-Klassiker entstiegen. Kein Wunder also, dass der stets glattrasierte, adrett gekleidete und gut duftende Gentleman einschlägt wie eine Bombe. Sogar Naomi Campbell war seinem Charme erlegen, aber statt ihre Pöbel-Avancen zu erwidern, gab er ihr einen Benimm-Crash-Kurs.

Gentleman – vom Scheitel bis zur Sohle

Schon früh spürte der gebürtige Cloppenburger den Rhythmus in den Beinen. Er wusste, dass er Profitänzer und Sänger werden wollte. Er absolvierte eine Tanzausbildung im Standardtanz, lateinamerikanischen Tanz und Stepptanz. Kurz darauf eröffnete er eine eigene Tanzschule in Diepholz in der Nähe von Oldenburg. 1991 erkämpft sich der charismatische Niedersachse den deutschen Meistertitel im Stepptanz. Bis 1992 arbeitete er dann erfolgreich als Tänzer und Lehrer, bis ein tragischer Autounfall seine Tanzkarriere beendet. Die Ärzte prophezeiten ihm, dass er nie wieder laufen könne. Doch mit einem starkem Willen und Kampfgeist trotzte er dieser niederschmetternden Prognose und verließ einige Monate später aufrechten Ganges das Krankenhaus.

Die Entdeckung des Unverwechselbaren

Vor einem Jahr wurde der gutaussehende, charismatische Christof in einem Kölner Café vom Starfotografen Stefan Pick entdeckt. Er macht mit ihm eine Fotostrecke und ebnet ihm mit den Fotos den Weg als Model.
Christof ist ein Spätdurchstarter mit 40 Jahren Model für Luxusgüter. Seinem gutem, prägnanten und markantem Aussehen verdankt der 1,85m große Niedersachse diverse Modeljobs, unter anderem für" Ingersoll", "Unodomani", Carrucci und Engelhardt in der „Luxury Lifestyle“ und der aktuellen „Lufthansa“ Kampagne. Der große Erfolg der Werbekampagne brachte ihm weitere Aufträge namenhafter Hersteller, Moderationen und Präsentationen auf Veranstaltungen.

Barfuss oder Lackschuh

Christof setzt alles auf eine Karte, er lebt seinen Traum: Musik- er komponiert und singt sich seinen Weg nach vorn. Er dreht ein Video in Venedig. Dieses Video auf YOUTUBE wird täglich angeklickt und löst weltweit einen Ansturm von ungeahnten Reaktionen hervor: die Managerin von Anna Netrebko wird auf ihn aufmerksam. Der Erfolgsproduzent Simon Cowel, dem Dieter Bohlen- Pendant und Jury-Mitglied des amerikanischen Erfolgsformates „American Next Idol" wird auf ihn aufmerksam.

Die Zeit ist reif für diese Art von Musik - mit Würde - Eleganz und viel Stil

Der Mann, dessen Stimme so eigen und besonders ist, Christof steht kurz vor seinem großen Durchbruch.

Sind Sie bereit für einen Gefühlscocktail aus Verführung, Romantik mit einer Prise Melancholie, dann lassen Sie sich verzaubern... .